The Tiptons


  Sonntag, 28.Jun.09
  Ausstellungsraum
  28. Juni 2009, 20:30 Uhr

Konzert: «The Tiptons»

Amy Denio, Jessica Lurie, Sue Orfield und Tina Richerson, die vier Saxofonistinnen von «The Tiptons» hatten vor einem Jahr einen grossen Erfolg am Taktlos in der Roten Fabrik.

In den 1930er-Jahren begann sich Dorothy Lee Tipton, die sich später Billy Tipton nennen sollte, als Mann auszugeben, um im Musikgeschäft einfacher Fuss zu fassen. «The Tiptons», die sich in den Anfängen «The Billy Tipton Memorial Saxophone Quartet» nannten, zollen dieser frühen Trans-Gender-Exponentin ideell Tribut.

In Zusammenarbeit mit Fabrikjazz, [http://www.rotefabrik.ch/de/fabrikjazz/]
  Konzert Sonntag, 28.Jun.09, 20.30
   detailed description 











 
  Die Multiinstrumentalistin Amy Denio aus Seattle ist Gründerin der Band und hat einen besonderen Draht zur Schweiz. So spielte sie Mitte der neunziger Jahre mit der Gruppe «Pale Nudes», der unter anderem auch die beiden Berner Musiker Wädi Gysi und Mich Gerber angehörten. Von der Altsaxofonistin Denio, die in anderen Zusammenhängen auch hinreissend Akkordeon, Gitarre, Klarinette und Bass spielt, stammen der grössere Teil der Kompositionen und Arrangements für «The Tiptons».
Aber auch von den Tenorsaxofonistinnen Jessica Lurie und Sue Orfield sind Eigenkompositionen zu hören. Die Baritonsaxofonistin Tina Richerson hat sich neu in den Jazz 'n' Folk der Tiptons eingefügt. Die Band lässt sich von Klezmer, Funk, New Orleans Jump inspirieren, integriert osteuropäischen Folk und singt gelegentlich.

Wenn das Sax-Quartett mit ‹Salvatore› von Amy Denio abhebt und nahtlos zu ‹Powerhouse› von Raymond Scott übergeht, beginnen die Cartoons der Kindheit aufzuleben. Auf der aktuellen Tour werden die Saxofonistinnen vom Schlagzeuger Robert Kainar begleitet.

Diskografie: «Laws Of Motion» (Zipa! Spoot Music, 2008); «Drive» (Zipa! Spoot Music, 2005), «Tsunami» (No Mans Land, 2004).


 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815