camerata variabile: Dada: der Sturm im Wasserglas


  Freitag, 08.Jun.12
  Veranstaltungsraum
  Freitag, 8.Juni 2012, 20:00 Uhr

Konzert: camerata variabile: Dada: der Sturm im Wasserglas
Ein Miniaturenabend

Ein Abend voller zeitgenössichen Werke, die in der einen oder anderen Weise mit dem Dadaismus zu tun haben, bei dem auch die Musiker zu Schauspielern werden.
Unter der Regie von Salome Im Hof sind szenische Überraschungen und Simultanrezitation ebenso Teil des Programms wie poetisch-philosophische Denkspiele und Absurditäten.

Kurt Schwitters (1887-1948): Simultangedicht «kaa gee dee»

kaa gee dee takepak tapekek
katedraale take tape
draale takepak kek kek
kaa tee dee takepak tapekek
kateedraale take tape
draale takepak kek kek
(alle: ) oowenduumir
kaa tee dee diimaan tapekek
kateedraale diimaan tape
draale diimaan kek kek
diimaan - - - - - - diimaan
diimaan
(alle: ) aawanduumir

[http://www.cameratavariabilebasel.ch/home.html]
   detailed description 











 
  Kein Klaviertrio, kein Streichquartett, kein Bläserquintett, sondern alles zusammen: Das ist die camerata variabile basel - und noch viel mehr. Die camerata variabile basel ist eine Gruppe von hervorragenden jungen Musikern, die sich seit 15 Jahren mit Hingabe der Kammermusik widmen.

Isabelle Schnöller, Flöte/Piccolo
Karin Dornbusch, Klarinetten
Consuelo Giulianelli, Harfe
Helena Winkelman, Violine
Raphael Sachs, Viola
Christoph Dangel, Violoncello
Frans Berglund, Trompete
Salomé Im Hof, Rezitation und Regie (Gast)

Musik von
Eric Satie (1866-1925), Philippe Gaubert (1879-1941), Anton Webern (1883-1945), Arthur Honegger (1892-1955), Paul Hindemith (1895-1963), Hanns Eisler (1898-1962), Luciano Berio (1925-2003), Jürg Wyttenbach (*1935), Nicolaus A. Huber (*1939), Helena Winkelman (*1974).

Laut- und Simultangedichte von
Kurt Schwitters (1887-1948), Hugo Ball (1886-1927), Tristan Tzara (1896-1927), Hans Arp (1887-1966)
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815