Konzert: Steamboat Switzerland IV/XII


  Donnerstag, 05.Jul.12
  Veranstaltungsraum
  Steamboat Switzerland IV/XII

Dominik Blum (Hammond)
Marino Pliakas (Bass)
Lucas Niggli (Drums)

Spezial guests:
Raphael Camenisch (Sax)
Michael Wertmüller (Drums)

Konzert IV von Steamboat Switzerland im Walcheturm ist wieder ganz der freien Musik verpflichtet.
Im Quintett - mit dem ausgewiesenen Zürcher Saxophonisten Raphael Camenisch, der bisher in allen Extended Produktionen beteiligt war und nun zum ersten Mal als Improvisator mit der Gruppe auftritt. Und mit dem Schlagzeuger und Komponisten Michael Wertmüller, mit dem die Band eine langjährige intensive Zusammenarbeit und Freundschaft verbindet .
„(...) Dem dichten und energiegeladenen Spiel (vor allem in ihren Improvisationen) liegt der gemeinsame Aufbau einer wall of sound zugrunde. Nicht der einzelne Musiker exponiert sich, sondern ein kollektives Klangereignis entwickelt sich. Die Instrumente verschmelzen zu einem einzigen Klangkörper, ein langgezogener, dramaturgischer Bogen wird angestrebt und kaum von Pausen durchbrochen.“ (Michael Heisch im Skug, 2005)

[[http://www.steamboatswitzerland.ch]]
   Steamboat Switzerland 
  Konzert Donnerstag, 05.Jul.12, 20.30
   images  detailed description 






 

 

 

 



 

   top 





 
  Von April 2012 bis März 2013 spielt das Trio jeden Monat ein Konzert im Kunstraum Walcheturm und lässt dabei sein gesamtes Repertoire Revue passieren.
Steamboat Switzerland sind auf Jazz-, Rock- und Neue Musik-Festivals in Europa, Nordamerika und Asien zu Hause und sind doch überall eine Ausnahmeerscheinung. Wen neue Töne locken, dem bietet das Zürcher Trio ein Abenteuer für die Ohren.

Aufschlussreich sind auch Steamboats Nebenschienen: Die musikästhetischen Interessen verästeln sich in verschiedene Richtungen. Marino Pliakas konzertiert nicht nur in der freien Improszene auf vielen (ausser-)europäischen Bühnen, so z.B. regelmässig mit Michael Werthmüller, Peter Brötzmann, Stephan Wittwer u.v.a. Einer regen Konzerttätigkeit gehen auch Lucas Niggli und Dominik Blum nach. Nigglis Zoom Ensemble wird eher dem progressiven Jazz zugeordnet, entsprechend folgen viele Einladungen zu Festivals oder genreübergreifenden Konzertreihen. Raving Song System heisst das Hochspannungs-Trio von Domink Blum, wofür die Presse in den Rezensionen zur CD »Vol. 1« gleich den Begriff ‹Dark Power Ambient› mitliefert.
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815