ensemble für neue musik zürich: Neue Konzerte für Flöte, Klarinette und Violoncello


  Freitag, 02.Nov.12 - Samstag, 03.Nov.12
  Veranstaltungsraum
  ensemble für neue musik zürich

Hans-Peter Frehner, Flöte
Manfred Spitaler, Klarinette
Viktor Müller, Klavier
Lorenz Haas, Schlagzeug
Urs Bumbacher, Violine
Nicola Romanò, Violoncello
Sebastian Gottschick, Leitung

Mit der Uraufführung der drei Konzerte für Flöte (Philippe Racine, Zürich), Klarinette (Bruno Stöckli, Lenzburg) und Cello (Sascha Lino Lemke, Hamburg) etabliert das ensemble für neue musik die Reihe Concerti, die im 2014 mit den Konzerten für Klavier (von Lukas Langlotz) und für Schlagzeug (von Sebastian Gottschick) und mit einer CD-Produktion vervollständigt wird.
  Konzert Freitag, 02.Nov.12, 20.00
  Konzert Samstag, 03.Nov.12, 20.00
   images  detailed description 






 

 



 

   top 





 
  Sascha Lino Lemke (*1976)
Concerto a sei UA
per violoncello concertante e cinque strumenti (2012, für Nicola Romanò)

Philippe Racine (*1958)
En Attendant L’Aube UA
Concerto pour flûte et petit ensemble (2012, für Hans-Peter Frehner)

Bruno Stöckli (*1960)
what/now/next UA
für Klarinette und kleines Ensemble (2012, für Manfred Spitaler)

das ensemble für neue musik zürich hat für all seine Mitglieder (Fl/Kl/Vl/Vc/Pf/Perc) bei verschiedenen Komponisten/innen kleine Solo-Konzerte (Solo-Instrument, begleitet vom Rest des Ensembles) in Auftrag gegeben. Ausgelöst wurde diese Idee durch das Werk „Yellow Axis“ von Noriko Hisada, ein Geigenkonzert, das sie für Urs Bumbacher komponiert hatte, dessen Uraufführung im November 2009 in Zürich stattfand und als CD „Women-composers I“ bei www.hathut.com erhältlich ist (ha[now]ART 182).



 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815