Konzert: Urs Bührer 70


  Dienstag, 22.Jan.13
  Veranstaltungsraum
  Dienstag, 22. Januar 2013, 20:00 Uhr

Konzert: Urs Bührer 70

Boris Previšic; (Querflöte)
Matthias Arter (Oboe)
Friedemann Treiber (Violine)
Jessica Rona (Viola)
Tobias Moster (Violoncello)
Christoph Jäggin (Gitarre)
Matthias Wamser (Cembalo)

Urs Bührer (* 13. Dezember 1942) ist ein Schweizer Komponist, Organist und Musikpädagoge.

Bührer studierte an der Hochschule für Musik und Theater Zürich Komposition und Kontrapunkt bei Paul Müller sowie Klavier bei Walter Frey und Karl Engel. Danach war er an der Musikakademie Basel Orgelschüler von Eduard Müller. In Paris setzte er seine Orgelausbildung bei Gaston Litaize fort und studierte Komposition und Instrumentation bei Pierre Wissmer.

Bührer unterrichtet Musiktheorie an der kirchenmusikalischen Abteilung der Musikhochschule Zürich. Er gibt Klavier- und Orgelkonzerte und ist Organist in Wallisellen. Als Komponist trat er vorwiegend mit Kammermusik und Orgelwerken hervor.

(25.– / 15.–)
   images  detailed description 






Walcheturm Urs Buehrer  Walcheturm Urs Buehrer

Walcheturm Urs Buehrer  Walcheturm Urs Buehrer



Walcheturm Urs Buehrer
 Walcheturm Urs Buehrer

   top 





 
  Konzertprogramm:

Urs Bührer (1942)
-Quartett (1976) für Flöte (Piccolo, Altflöte), Violine, Viola, Violoncello

Helmut Bornefeld (1906-1990)
-Sechs Bagatellen (1987) für Gitarre und Cembalo

Urs Bührer (1942)
-neues Werk für Gitarre (UA, 2012)

-Sieben Bagatellen für Englischhorn, Viola und Cembalo
-Kompositionsauftrag der Stadt Zürich (UA, 2012)

-Fantasie für Gitarre (2012)
-O Heiland, reiss die Himmel auf

Ali_er Sijari_ (1969)
-DAH (Atem) für Altflöte solo (2011/2012)

Urs Bührer (1942)
-Sextett (1978) für Flöte (Piccolo), Oboe (Englischhorn), Violine, Violoncello, Gitarre, Cembalo
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815