Ensemble Quasi Fantasia


  Sonntag, 13.Apr.14
  Sonntag, 13. April 2014, 20:30

Ensemble Quasi Fantasia
verstimmt gestimmt (gezupft wie gesungen)

Jörg Köppl (*1964): Die Vierteltongitarre für Gitarre Solo (UA)

Victoria Poleva (*1962): Poverty für 4 Gitarren und 4 Stimmen (UA)

Fritz Voegelin (*1943): Über einen Akkord von Stravinsky für Gitarrenquartett (UA)

Tao Yu (*1981): YUYU für 4 Gitarren und 4 Stimmen

Daniel Weissberg (*1954): EFFOH (für 2 GitarristInnen)

ensemble quasi fantasia:
Christian Bissig, Gudrun Buchmann, Markus Hochuli, Karin Rüdt, Gitarren


Das Gitarrenquarett (Christian Bissig, Gudrun Buchmann, Markus Hochuli, Karin Rüdt) befasst sich in diesem Konzert mit Neuer und neuester Musik für 1-4 Gitarren. Zum Thema (Instrumental-) Stimmung und (menschliche) Stimme werden 3 Werke ur- und 2 weitere wieder- aufgeführt:

Eintritt Fr. 15/25
   detailed description 











 
  Zerbrechliche gestrichene Töne paaren sich mit "fernöstlich" konnotierten Summklängen in VICTORIA POLEVAs neuem grossangelegten Werk "Poverty"; "Armut" entfaltet ihre ganze Stärke.
JÖRG KÖPPLs Solowerk "die Vierteltongitarre" für Gitarre und Stimme arbeitet in der Folge äusserst knapper musikalischer Aphorismen mit beidem: Stimme und "Ver"stimmung.
"Über einen Akkord von Stravinsky" von FRITZ VOEGELIN gibt den Gegenpart zum seinem ersten, bedrohlich zerbrechlichen Gitarrenquartett. Neben dem im Titel erwähnten harmonischen Thema werden auf sehr differenzierte Weise von allen SpielerInnen Plastikflaschen als Perkussionsinstrumente eingesetzt.

Neben den drei Uraufführungen arbeiten die beiden humorvollen Werke "Effoh" von DANIEL WEISSBERG und "Yu Yu" von TAO YU ebenfalls mit vielfältigen Schattierungen der menschlichen Stimme¬: Daniel Weissberg auf dadaistisch theatralische Weise, Tao Yu in einem absurden Grenzbereich zwischen (chinesischer) Sprache und Musik.

Das Instrumentarium des Ensembles besteht ausser den normalen klassischen Gitarren auch aus einer Oktav-, Quint-, Terzgitarre und einer zehnsaitigen Gitarre, wodurch der Tonumfang nach oben und unten beträchtlich erweitert wird.
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815