Aleph Gitarrenquartett


  Donnerstag, 26.Jun.14
  Donnerstag, 26. Juni , 20.30h


Aleph Gitarrenquartett

Mathias Spahlinger: entfernte ergänzung (2012/13)
José María Sánchez Verdu: Hekkan III (2011)
Aurelio Edler: Neues Werk (2014)
Arturo Fuentes: TONIC (2012)
Manuel Hidalgo: [Kampftanz] (1999)
Georg Friedrich Haas: Quartett für vier Gitarren (2007)

Aleph Gitarrenquartett (D):
Andrés Hernandez Alba
Tillmann Reinbeck
Wolfgang Sehringer
Christian Wernicke

4 Gitarren?! Wer dabei an eine südländisch-feurige Flamenco-Combo denkt, wird am Konzert des Aleph Gitarrenquartetts eines Anderen belehrt. Seit seiner Gründung im Jahr 1993 geht das Quartett gegen die hartnäckig sich haltenden Klischees der Gitarre als Begleitinstrument, oder eben, als durchaus attraktive guitarra flamenca, an und spielt Neue Musik für vier Gitarren. Neu ist diese Musik nicht zuletzt darum, weil zur gängigen Praxis des Aleph Gitarrenquartetts die Vergabe von Kompositionsaufträgen und die enge Zusammenarbeit mit Komponisten gehört. So leistet das Ensemble unter anderem einen wichtigen Beitrag zur Erweiterung des zeitgenössischen Gitarren-Repertoires. Die Werke im Zürcher Konzert sind alle für das Aleph Gitarrenquartett geschrieben worden. Aurelio Edlers Stück kommt sogar erst kurz zuvor in Bilbao zur Uraufführung. Die Kompositionen zeugen nicht nur von der Neubestimmung des Gitarrenklangs, dem Herausschälen besonders spezifischer und oft raffinierter Spielweisen, sondern auch von der höchst individuellen Klangsprache unterschiedlichster Texturen, die sich im Spiel der vier Gitarristen entfalten.


Ein Konzert der ignm zürich
[http://www.ignm-zuerich.ch]
 











info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815