Veli & Amos AUSSTELLUNG


  Donnerstag, 16.Apr.15 - Samstag, 09.Mai.15
  Ausstellung: Ho Chi Minh is Saigon

In ihrer neusten Ausstellung versuchen Veli & Amos die Befindlichkeiten einer Generation im Kontext von politischem Aktivismus und idealistischem Lebensstil zu verkörpern. Mit gesprayten Bildnissen und Statements, Video und Klanginstallation findet das Duo eine Sprache, die diese gespannte Sphäre anschaulich wiedergibt.

Mi-Fr 14.00-18.00 Uhr
Sa 14.00-17.00 Uhr
   Veli & Amos 
   images  detailed description 






 

 

 

 

 



 

   top 





 
  Insgeheimer Ausgangspunkt der Ausstellung ist eine vom Künstlerduo implizierte Fotografie in der vietnamesischen Stadt Ho Chi Minh. Darauf halten Vietnamesen von den Künstlern besprayte Plakate hoch, die nun als gerahmte Kunstwerke einen Teil der Ausstellung formen. Der Titel "Ho Chi Minh is Saigon" referiert auf die politischen Umstände der Stadt im Laufe der letzten Jahrhunderte. Während der französischen Kolonialzeit und bis zur Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam trug die Stadt "Ho Chi Minh" den noch heute verbreiteten Namen "Saigon". Die Gleichsetzung und Verdoppelung der Namen versinnbildlicht die Zwiespältigkeit des Themas, um das die Ausstellung kreist.

Besprengte Leinwände, die Abbilder von Personen zeigen, agieren als Stellvertreter von Demo-Schildern. Die leeren Silhouetten, die ihre eigenen Träger halten, verweisen auf eine anonyme oder fehlende Existenz von Demonstranten. Zugleich ist die Inszenierung eine Metapher für die Möglichkeiten und Funktionen der Kunst als Mittel zur persönlichen Kundgebung. Bildnisse mit Statements wie "live on the streets", "money was never a problem" oder "time is now or never" bestechen durch unverblümte Doppeldeutigkeit, Zynismus und coole Unbeschwertheit. Idyllisch klingende Gitarren und indische Farbwolken versprühen ein unbekümmertes Lebensgefühl, das von problembezogenen Sprüchen wie "let's safe the whales" polarisiert wird. Es entsteht ein ungewisser Diskurs über die Disparität von Statements zwischen Politik, mediengeprägtem Kommerz und Aktivismus, zwischen Way of Life und Weltflucht.
(ak)


Veli Silver und Amos Angeles befassen sich mit Zufällen, Beschränkungen, Strassenkunst und sozial-politischen Bedingungen. Diese alltäglichen Erfahrungen transformiert das Duo in künstlerische Werke und Performances. Dabei kreieren sie eine Welt, die ihre subjektiven Ansichten über den Stand der Gesellschaft widerspiegelt.

Veli Silver (*1983, Banja Luka), studierte Malerei an der Academy of Fine Arts, Ljubljana und an der Faculty of Fine Arts, Porto. Amos Angeles (* 1986, Zürich) studierte Architektur an der ETH Zürich und beendete seinen Bachelor an der ZHdK.

Seit 2008 arbeiten Veli Silver und Amos Angeles gemeinsam als Künstlerduo Veli & Amos. Ihre Werke wurden bereits in zahlreichen Museen und Galerien weltweit ausgestellt; unter anderem auch in Zürich im Helmhaus, im Migros Museum für Gegenwartskunst und im message salon.

www.veli-amos.net
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815