UMS 'n JIP


  Dienstag, 08.Nov.16 - Mittwoch, 09.Nov.16
  UMS 'n JIP
_Swiss Contemporary Music Duo

Ulrike Mayer-Spohn, Blockflöten und Elektronik
Javier Hagen, Stimme und Elektronik


PROGRAMM

JIP - MÖRIKE goes electronic, 2016
for voice, recorder and electronics
Uraufführung/ world premiere

Um Mitternacht
An die Geliebte
Gesang Weyla's
An eine Äolsharfe
Verborgenheit
Zitronenfalter im April
Auf eine Christblume
Peregrina II
Peregrina IV
Peregrina V

"Ein ganz ausgezeichneter Dichter der schwäbischen Schule, versicherte man mir, ist Herr Mörike ˆ er sei erst kürzlich zu Bewußtsein, aber noch nicht zur Erscheinung gekommen; (...). Man sagt mir, er besinge nicht nur Maikäfer, sondern sogar Lerchen und Wachteln, was gewiß sehr löblich ist." So spottete einst Heinrich Heine 1838 im Schwabenspiegel über den Schwaben, der heute als einer der grössten Dichter deutscher Sprache anerkannt ist.
  Konzert Dienstag, 08.Nov.16, 20.30
  Konzert Mittwoch, 09.Nov.16, 20.30
   detailed description 











 
  Seine Dichtung greift weit hinaus: Zum einen durch die Vielfalt der Themen und den ungeheuren Reichtum der Formen, zum andern durch die Fülle an nuancierter Ausdrucksmöglichkeit, die subtile Differenziertheit der Töne und Tonlagen, der atmosphärischen und seelischen Stimmungen. Vor allem aber überschreiten seine Werke immer wieder die engen Grenzen des Bürgerlich-Biedermeierlichen: sei es, weil in ihnen eine Gegenwelt des Märchenhaften und Wunderbaren ersteht, sei es durch die dunkle Ahnung von Bedrohung und Abgrund, die uns zwischen den Zeilen entgegenweht. Diesen Aspekten gehen die Vertonungen von JIP nach und kratzen auch unerwartete Facetten von Mörikes Gedichten auf. Mörike goes Electronic gehört zu einer Reihe von Programmen, welche unter dem Label 'digging up history' entstehen und sich mit ausgewählten Quellen vom Mittelalter bis zur Romantik auseinandersetzen.

UMS 'n JIP arbeiten als multi- und interdisziplinäres Neue-Musik-Labor innerhalb eines globalen Netzwerkes von Komponisten, Forschern und Programmierern und wurden bisher über 15 Mal international ausgezeichnet. 2016 initieren sie zusammen mit den führenden griechischen, spanischen und russischen Ensembles für Neue Musik das Projekt 'Integrations'. Im März 2016 gewinnt Mayer-Spohn den 1. Preis beim Kompositionswettbewerb des London Ear Festivals in London, Ende Juni 2016 ist das Duo beim Taipei Int. Contemporary Music Festival in Taiwan und an der China ASEAN Music Week zu Gast, im Juli 2016 am Avignon Festival, und im August 2016 kehren sie als Ensemble in Residence mit der Neuproduktion 'Genealogias' ans Teatro Colon nach Buenos Aires zurück.


Webseite:
<wlmailhtml:{D0B4552B-9B5D-452B-8277-6B5FFE205B55}[mid://00001434/!x-usc:http://www.umsnjip.ch/>www.umsnjip.ch]
<wlmailhtml:{D0B4552B-9B5D-452B-8277-6B5FFE205B55}[mid://00001438/!x-usc:http://umsnjip.ch/moerike.htm>http://umsnjip.ch/moerike.htm]
 
top 


info@walcheturm.ch * kanonengasse 20 * 8004 Zürich * fon 0041 - 43 3220813 * fax 043 3220815