Gasser Trio,  CD-Taufe "Espresso Galattico", 15. September 2019.   Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Gasser Trio, CD-Taufe "Espresso Galattico", 15. September 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

HUB, Art Intervention by Heinrich Lüber, Europaallee, Zürich, 21. September 2013.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

HUB, Art Intervention by Heinrich Lüber, Europaallee, Zürich, 21. September 2013. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tomaga performing Kenneth Anger's "Lucifer Rising", 27. April 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tomaga performing Kenneth Anger's "Lucifer Rising", 27. April 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Die WIM (Werkstatt für improvisierte Musik) als Gast im Kunstraum Walcheturm II, 25. Juni 2020.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Die WIM (Werkstatt für improvisierte Musik) als Gast im Kunstraum Walcheturm II, 25. Juni 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Séverin Guelpa und Simon Lamunière, Buchpräsentation ENERGY AS A VEHICLE, 27. September 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Séverin Guelpa und Simon Lamunière, Buchpräsentation ENERGY AS A VEHICLE, 27. September 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

NOVOFLOT: T-House-Tour. Komi Togbonou (Gesang/Schauspiel) beim Eingang an der Kanonengasse 20, 23. September 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

NOVOFLOT: T-House-Tour. Komi Togbonou (Gesang/Schauspiel) beim Eingang an der Kanonengasse 20, 23. September 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Amar Quartett - Zürcher Miniaturen, 6. Juni 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Amar Quartett - Zürcher Miniaturen, 6. Juni 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Julian Sartorius - Locked Grooves Record Release, 20. September 2021.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Julian Sartorius - Locked Grooves Record Release, 20. September 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

The Bow: Kondo Toshinori, Helen Gillet & Simon Berz, 30. Juni 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

The Bow: Kondo Toshinori, Helen Gillet & Simon Berz, 30. Juni 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Angie Reed, 18. Dezember 2005.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Angie Reed, 18. Dezember 2005. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Untitled - A Performance by PiccoliProduction, 25. September 2019.    Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Untitled - A Performance by PiccoliProduction, 25. September 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Anubi Is not a dog, ZAPRUDERfilmmakergroup, 21. September 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Anubi Is not a dog, ZAPRUDERfilmmakergroup, 21. September 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

OOR Saloon: an intertwined sonic sunday, 11. Februar 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

OOR Saloon: an intertwined sonic sunday, 11. Februar 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Seline Baumgartner - "Before the Future", 15. Januar 2015.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Seline Baumgartner - "Before the Future", 15. Januar 2015. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Kunstraum Walcheturm und Zeughaus 3, 2. Juni 2018.    Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Kunstraum Walcheturm und Zeughaus 3, 2. Juni 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Katharina Rosenberger - quartet, Ansicht nach Aussen, 8. Juni 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Katharina Rosenberger - quartet, Ansicht nach Aussen, 8. Juni 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Archetti / Wiget - Release Konzert: "Weltformat", 29. Januar 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Archetti / Wiget - Release Konzert: "Weltformat", 29. Januar 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Okkyung Lee, 13.11.2013          Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Okkyung Lee, 13.11.2013 Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Pulse - Synkie, Simon Grab, Electronic Feedbacks,  Michael Egger & Flo Kaufmann, Modularer Video Synthesizer (Synkie), 25. Mai 2019.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Pulse - Synkie, Simon Grab, Electronic Feedbacks, Michael Egger & Flo Kaufmann, Modularer Video Synthesizer (Synkie), 25. Mai 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Black Table Music - Ian Anüll, Luigi Archetti, Marc Zeier, 28. September 2017.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Black Table Music - Ian Anüll, Luigi Archetti, Marc Zeier, 28. September 2017. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tiere der Nacht - Luigi Archetti & Mani Neumeier, 12. Juli 2019.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tiere der Nacht - Luigi Archetti & Mani Neumeier, 12. Juli 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Séverin Guelpa - MATTER FOR DISSIDENCE, 24. Februar 2019.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Séverin Guelpa - MATTER FOR DISSIDENCE, 24. Februar 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Soloreihe / Jason Kahn + Sandra Weiss, 2. September 2020.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Soloreihe / Jason Kahn + Sandra Weiss, 2. September 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Edu Haubensak (*1954) – Kleiner Mozartgarten (1991/2018 UA Performance-Version). Simone Keller (Klavier, Performance), 13. Dezember 2018.   Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Edu Haubensak (*1954) – Kleiner Mozartgarten (1991/2018 UA Performance-Version). Simone Keller (Klavier, Performance), 13. Dezember 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Saadet Türköz, Julian Sartorius: „grassblues“ - Orient und Okzident, 11. Juni 2021.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Saadet Türköz, Julian Sartorius: „grassblues“ - Orient und Okzident, 11. Juni 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Atomistic - Performance: Elisa Storelli & Constantin Engelmann, 20. April 2018.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Atomistic - Performance: Elisa Storelli & Constantin Engelmann, 20. April 2018. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

AZEOTROP, Peter Conradin Zumthor, dr / DB Hammond organ, el, 21. Juni 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

AZEOTROP, Peter Conradin Zumthor, dr / DB Hammond organ, el, 21. Juni 2019. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Kim Cascone, 8. April 2004.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Kim Cascone, 8. April 2004. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Video Window, Screening: Urban Stories. Kuratiert von Bruno Z'Graggen, 6. Februar 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Video Window, Screening: Urban Stories. Kuratiert von Bruno Z'Graggen, 6. Februar 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

IGNM Konzert: Fast Forward II, Polina Korobkova - implanted memories (2019) für Arciorgano und Performerin, 12. Dezember 2021  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

IGNM Konzert: Fast Forward II, Polina Korobkova - implanted memories (2019) für Arciorgano und Performerin, 12. Dezember 2021 Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tactus Project, Adrián Albaladejo - Trombone, Katarina Leskovar - Cello, 19. September 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Tactus Project, Adrián Albaladejo - Trombone, Katarina Leskovar - Cello, 19. September 2021. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

zürich moves / Simone Aughterlony - On ritual and remedy in troubling times, 16. Marz 2017.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

zürich moves / Simone Aughterlony - On ritual and remedy in troubling times, 16. Marz 2017. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Camille Emaille, dieb13, Hans Koch, 25. November 2020.  Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Camille Emaille, dieb13, Hans Koch, 25. November 2020. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Pierre Favre & Philipp Schaufelberger, after the Show, 3. Dezember 2019.  Foto: Lorenzo Pusterla

Pierre Favre & Philipp Schaufelberger, after the Show, 3. Dezember 2019. Foto: Lorenzo Pusterla

Kunstraum Walcheturm in the early days, 3. September 2004.     Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Kunstraum Walcheturm in the early days, 3. September 2004. Foto: Lorenzo Pusterla / Kunstraum Walcheturm

Heute

Mittwoch 29.05.2024   15:30   Festival

Videoex 2024 - Tag 7

Internationales Experimentalfilm & Video Festival Zürich
26. Ausgabe

 

15:30 Uhr
Internationaler Wettbewerb 04 - New Kind of Poetry

 

17:45 Uhr
Internationaler Wettbewerb 05 - Looking for Light

 

19:30 Uhr
Artist Focus: Basma al-Sharif I: The Failure of (Hi)Stories

Ausgehend vom Individuum erforscht Basma al-Sharif das Verhältnis des Menschen zu (politischer) Geschichte und kollektiver Erinnerung. Dabei entsteht eine Spannung zwischen dem persönlichen Erleben und äusseren Umständen, die sich der Kontrolle des Einzelnen entziehen. Zugleich überwindet sie in der Verwebung von individueller Geschichte und geopolitischen Ereignissen diesen Gegensatz und fragt nach der menschlichen Verfassung im Verhältnis zu verschiedenen Landschaften, Geografien und globalen Ereignissen.

 

21:15 Uhr
Artist Focus: Trinh T. Minh-ha III: Forgetting Vietnam

40 Jahre nach dem Ende des Vietnamkriegs spürt Trinh in ihrem Essayfilm Forgetting Vietnam den Traumata und Zerstörungen nach, die das Land und seine Menschen bis heute prägen. Mit Bild- und Tonaufnahmen von 1995 und 2012 führt der Film nicht nur zwei unterschiedliche historische Situationen zusammen, sondern auch unterschiedliche Kameratechniken und Ästhetiken: Pixelige Videobilder treffen auf hochaufgelöste Digitalaufnahmen. Immer wieder zeigen sie uns das Meer, die unzähligen Flüsse Vietnams und die Berge – die zentralen Elemente in den Schöpfungsmythen und Legenden des Landes, die der Film auf poetische Art und Weise mit der vietnamesischen Geschichte und den geopolitischen Realitäten des Landes im 21. Jahrhunderts verwebt.

Bild: Home Movies Gaza, Basma al-Sharif

More

Donnerstag 23.05.2024 – Sonntag 02.06.2024   Festival

Videoex Festival 2024

Internationales Experimentalfilm & Video Festival Zürich
26. Ausgabe

Internationaler & CH-Wettbewerb

CH-Fokus: Pauline Julier

Artist Focus:
Trinh T. Minh-ha
Basma al-Sharif
Colectivo Los Ingrávidos
Nguyen Trinh Thi

Specials:
Wu Tsang
Aura Satz: Preemptive Listening
Views on Vietnam
Dias & Riedweg (VIDEO WINDOW)
Jaap Pieters

Expanded Cinema:
Tonalli – Colectivo Los Ingrávidos & Concepción Huerta (MX)
Fractura – Paula Monesterolo / Jonathan Jäggi / Miranda Codesal / Simon Grab
lumen – u /r ext. (Tamriko Kordzaia, Tomas Korber, Tobias Gerber & Bas van Koolwijk)
CoH x EPS (Ivan Pavlov & Vadim Epstein)

Kinder-Workshop & Kindervorstellung

DIY-Workshop

 

Täglich ab 17:00h: Bar, Ticketverkauf und Infodesk

 

Festivalzentrum: Kunstraum Walcheturm
Festivalkino: Cinema Z3

www.videoex.ch

Facebook-Event

More

Demnächst

Donnerstag 23.05.2024 – Sonntag 02.06.2024   Festival

Videoex Festival 2024

Internationales Experimentalfilm & Video Festival Zürich
26. Ausgabe

Internationaler & CH-Wettbewerb

CH-Fokus: Pauline Julier

Artist Focus:
Trinh T. Minh-ha
Basma al-Sharif
Colectivo Los Ingrávidos
Nguyen Trinh Thi

Specials:
Wu Tsang
Aura Satz: Preemptive Listening
Views on Vietnam
Dias & Riedweg (VIDEO WINDOW)
Jaap Pieters

Expanded Cinema:
Tonalli – Colectivo Los Ingrávidos & Concepción Huerta (MX)
Fractura – Paula Monesterolo / Jonathan Jäggi / Miranda Codesal / Simon Grab
lumen – u /r ext. (Tamriko Kordzaia, Tomas Korber, Tobias Gerber & Bas van Koolwijk)
CoH x EPS (Ivan Pavlov & Vadim Epstein)

Kinder-Workshop & Kindervorstellung

DIY-Workshop

 

Täglich ab 17:00h: Bar, Ticketverkauf und Infodesk

 

Festivalzentrum: Kunstraum Walcheturm
Festivalkino: Cinema Z3

www.videoex.ch

Facebook-Event

More

Mittwoch 05.06.2024   20:00   Konzert

Fx Kollektiv - Tellurius

Alejandro Oliván, Saxophone
Carlos Gil-Gonzalo, Synthesizer
Hanna Schaar and Pablo Pérez Alonso, Dancers
 
Programm:
Nuño Fernández and Fx Kollektiv - Telluris
For saxophone, synthesizer, electronics and two dancers 
 

Telluris ist eine Performance, die Musik und Tanz kombiniert, um uns auf eine multisensorische Reise durch unseren Planeten und seine Materialien mitzunehmen.

Das Ensemble erforscht die Schönheit und Zerbrechlichkeit unseres Planeten und erinnert uns daran, dass wir Teil eines grösseren Ganzen sind und unsere Verbindung mit der Natur für unsere Existenz wesentlich ist. In diesem Konzert verschmelzen Musik und Tanz, um die geologische Essenz unseres Planeten darzustellen. Die Tänzer verkörpern als metamorphe Wesen die verschiedenen Materialien, Farben, Bewegungen und Formen der Erde, von der Kruste bis zum Kern.

Die akustischen Klänge des Saxophons verschmelzen mit ihrem eigenen, elektronisch modifizierten Sound sowie mit den verschiedenen Synthesizern.

Klangblöcke, Melodien und Texturen evozieren die inneren Kräfte und Materialien, die unseren Planeten formen, von den Mineralien bis zu den tiefsten Bewegungen im Inneren.

Durch die Verflechtung von Tanz und Musik tauchen wir in die tiefe Verbindung zwischen Erde und Kunst ein.

More

Donnerstag 06.06.2024   20:00  

Manfred Werder, Stefan Thut, Nicolás Carrasco - Im langen Überschreiten der Schwellen

Doppelkonzert

20:00 Uhr
Porträtkonzert: Werke von Nicolás Carrasco (Santiago de Chile)
Nicolás Carrasco, Stefan Thut, Manfred Werder, verschiedene Instrumente

21:00 Uhr
Neue Werke von Nicolás Carrasco, Stefan Thut, Manfred Werder
Nicolás Carrasco, Stefan Thut, Manfred Werder, verschiedene Instrumente

 

Die Werke des chilenischen Komponisten und Theoretikers Nicolás Carrasco reflektieren konzeptuell verdichtet die Strata der Kulturgeschichte. Immer finden wir die Strategie der Schichtung, welche uns ermöglicht, die aufgefächerte Welt auf bestimmte und gleichzeitig unbestimmte Weise erfahrbar zu machen. Dies scheint mir in seinem Werk äusserst wichtig zu sein: Die Präzision, mit der das Unbestimmte jeder Schicht erfahrbar zu machen versucht wird. In den Strata der Kulturgeschichte wissen wir nie genau, was wirklich vorgeht und wo wir uns vorfinden, sie sind undurchdringlich, aber an vielen Orten als unendlich gleitende Linien ohne Punkte spüren wir, dass wir etwas erfahren können, spüren wir, dass wir in diesem Gleiten das Undurchdringliche auf bestimmte Weise durchqueren und berühren können. Es sind die Momente, in denen die Ideen entstehen, die Ideen über die Welt, die in der gleitenden Berührung mit den Dingen der Welt an Konsistenz gewinnen. Dieses Berühren-können kann mitunter einem heftig Durchgeschüttelt-werden viel näher kommen, im alltäglichen Überleben sowieso, und auch in der Kunst, weil es Nicolás Carrasco immer darum geht, dass wir dem Abgrund der Ambivalenz nicht entgehen können. Wenn wir an wirklichen Ideen über die Welt arbeiten wollen, kommen wir nicht umhin, uns diesem Gleiten im Undurchdringlichen der Schichtungen der Welt radikal hinzugeben: Im langen Überschreiten der Schwellen. (Manfred Werder)

Mit freundlicher Unterstützung der Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Ernst Göhner Stiftung; sowie Stadt Zürich Kultur für das Werkjahr Komposition 2022 an Manfred Werders Langzeitschreibprojekt [ die Musik der Geschichte ].

Eintritt: CHF 25.- / 20.- 
Tickets reservieren per Mail mit Datum, Name und Anzahl Tickets an reservation@walcheturm.ch
Türöffnung und Abendkasse ab 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn, reservierte Tickets bitte spätestens 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn abholen. Nur Barzahlung möglich.

More

Freitag 07.06.2024   20:30   Konzert

Muto Infinitas: Ensemble Contrechamps spielt Catherine Lamb

Ensemble Contrechamps:
Susanne Peters, Flöte
Noëlle Reymond, Kontrabass

Catherine Lamb - Muto Infinitas (2016-2018)
Für Flöte und Kontrabass

Das Genfer Ensemble Contrechamps ist ein wichtiger Akteur der Schweizer Szene für zeitgenössische Musik. Seit seiner neuen Leitung durch Serge Vuille hat Contrechamps die Verbreitung zeitgenössischer Musik in einem umfassenden Verständnis aktueller kreativer Klangpraktiken erweitert. Für dieses Gastspiel in Zürich wird das Ensemble in einer fokussierten Form als Duo auftreten.

Catherine Lamb erforscht als Komponistin die Interaktion von Tönen elementarer Tonalität sowie die Summation ihrer Konturen und Schatten; Momente phänomenologischer Expansion und die Architektur von Übergängen und Schwellen (Zustände zwischen Aussen und Innen) sowie die Form der langen Einleitung. In Muto Infinitas entfalten sich die mikrotonalen Texturen allmählich und offenbaren einen Mikrokosmos von Klangfarben, der bei genauem Hinhören eine komplizierte Studie von sich wiederholenden Mustern, Farben und Ideen offenbart, wobei eine systematische Konzentration auf die Gesamtstruktur des Stücks im Vordergrund steht.

Ein Konzert der ignm zürich.

Eintritt: CHF 25.- / 15.-
Tickets reservieren per Mail mit Datum, Name und Anzahl Tickets an reservation@walcheturm.ch
Türöffnung und Abendkasse ab 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn, reservierte Tickets bitte spätestens 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn abholen. Nur Barzahlung möglich.

Bild: Rui Camilo

More

Weitere Veranstaltungen…