Mittwoch 23.06.2021 – Donnerstag 24.06.2021

ensemble metanoia: Keine leere Mitte zwischen Energie und Zeichen

Konzepte und Performances von Jörg Köppl, in denen die Rollen von Komposition, Interpretation, Performenden und Publikum durcheinander geraten.

Darunter ein neues Stück für den Zyklus «periodisches Rauschen», bei dem alle etwas anderes hören, obwohl sie vor den gleichen Lautsprechern sitzen

und eine (schon lange aufgeschobene) Uraufführung mit dem Zürcher Verkehrsleitsystem.

 

Genaues Programm und Anfangszeiten werden noch bekannt gegeben