22 12 16 Schumann Reso 1 3 10 2022

Freitag 16.12.2022   20:30

Sonic Radiation Orchestra

Sonic Radiation Orchestra

 

Komposition, Electronics
Ramon Landolt

Violine
Jaume Guri 

Yan Ma
Anouck Genthon

Viola
Corinne Raymond-Jarczyk
David Csibi
Alba Encinas

Cello
Amaryllis Raymond-Jarczyk
François Robin

Kontrabass
Romana Uhlikova

E-Gitarre
Dominic Landolt

Percussion
David Meier

Visuals
Jorge Orozco

 

 

Neues Werk 7.83 Hertz von Ramon Landolt, Uraufführung.

 

Basierend auf der Schumann Resonanz, einer elektromagnetischen Frequenz, die zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre entsteht, erzählen die Kompositionen von Ramon Landolt die Geschichte der Schwingungen ausserhalb des menschlichen Hörbereichs.

Diese Frequenzen werden durch Transposition, Multiplikation und klangliche Transmutation phänomenologisch erlebbar gemacht: Eine subjektive sonic experience, die mittels Streichinstrumenten, Percussion und E- Gitarre, sowie Live-Electronics ihren Verlauf nimmt. Durch die Verbindung von Streichinstrumenten in reiner Stimmung und elektronischen Instrumenten erreicht das SRO einen fiktiven Brückenschlag zwischen einer «anthrophonischen» Zeit, in der alltägliche Klänge immer mehr von human-made-tools dominiert werden, und einem vorindustriellen Zeitalter, in dem eine radikal andere Klangerfahrung das Leben von Menschen und anderen Lebewesen prägte.

Aus diesem Spannungsfeld entsteht Musik, die sich ästhetischen Konzepten wie Einfachheit vs. Komplexität, Stille vs. Noise, die Grenze des Hörbaren vs. die Grenze der Wahrnehmung mit allen Sinnen widmet.

 

Ramon Landolts Moods Carte Blanche im Walcheturm.