Ensemble Tzara - 3. Peculiar Transcriptions

Projekt

Freitag 09.06.2017

Ensemble Tzara - 3. Peculiar Transcriptions

9. Juni, 20:30 Uhr

ENSEMBLE TZARA
Murat Cevik, Flöte
Martin Sonderegger, Klarinette
Christina Aiko Mayer, Violine
Geneviève Camenisch, Viola
Moritz Müllenbach, Violoncello
Aline Spaltenstein, Kontrabass (Gast)
Christoph Luchsinger, Trompete
Samuel Stoll, Horn
Sebastian Hofmann, Percussion und Elektronik
Alexandre Kordzaia, Klangregie
Cathy van Eck, Konzept und Installation

Programm:
Joanna Bailie: Artificial Environments Nos. 1-5 (2011)
Iñigo Giner Miranda: Un poco de luz para T. (2014, Uraufführung)
Jannik Giger: Charming Sleep (2016, Uraufführung)
James Saunders: all voices are heard (2015)
Cathy van Eck: Breeze (2015, Installation)

Peculiar Transcriptions ist ein Konzertprojekt über Musik-Transformationen: Field Recordings aus Kopenhagen, London und Brüssel werden in instrumentale Gesten umgewandelt. Diese wiederum entwickeln in völliger Dunkelheit mittels LED-Lichtern eine ganz eigene Choreographie. Durch solche Übersetzungsprozesse entstehen Reibungsverluste und Abwege, die zum eigentlichen Zentrum werden.

Eintritt: CHF 25.-/15.-