Mondrian Ensemble, Carte Blanche für Pierre Mariétan

Event

Samstag 13.12.2014

Mondrian Ensemble, Carte Blanche für Pierre Mariétan

Daniela Müller, Violine
Petra Ackermann, Viola
Karolina Öhman, Violoncello
Tamriko Kordzaia, Klavier

Zur Eröffnung seiner 15. Saison überantwortete das Mondrian Ensemble dem Komponisten Pierre Mariétan aus dem Chablais eine „Carte Blanche” zur Zusammenstellung eines Konzertprogramms. Neben „December 1952” von Earle Brown stellt Mariétan eigenen Werken aus den 60er Jahren die „Sonate für Violine solo” seines Lehrers Bernd Alois Zimmermann sowie das Klaviertrio E-Dur von Joseph Haydn zur Seite. Schlusspunkt des Konzerts bildet das diesen Sommer beim Festival „Rencontres Musicales” in Champéry uraufgeführte „Quatuor pour violon, alto, violoncelle et piano” von Mariétan.

www.mondrianensemble.ch

Programm:

Earle Brown: December 1952
Pierre Mariétan: Initiative, 1968
Bernd Alois Zimmermann: Sonate für Violine solo, 1951
Pause
Pierre Mariétan: Trio pour cordes, 1962
Joseph Haydn: Klaviertrio E-Dur Hob. XV:28
Pierre Mariétan: Quatuor avec piano, 2013/14, Uraufführung