Sonntag 27.03.2022   19:00

Soyuz21 - Welle

Soyuz21
Sascha Armbruster, Saxophon
Mats Scheidegger, E-Gitarre
Philipp Meier, Keyboard
Jeanne Larrouturou, Schlagzeug
Esther Saladin, Violoncello
Jean-Etienne Sotty, Akkordeon
Isaï Angst, Klangregie

Programm:
Kelley Sheehan - The Drummer (2020)
für Drumset, Bariton Saxophon, Noisemaker und Tonband

Germán Toro-Pérez/Georg Lendorff - Onda (Soyuz/Light) (2020/21)
für Saxophon, Akkordeon, Violoncello, E-Gitarre, Keyboard, Schlagzeug

Kelley Sheehan - Of it (2019)
Solo für elektrische Gitarre, Pedale und Tonband

Junghae Lee - On the Beat (2003)
für Saxophon, Gitarre und Elektronik

Kelley Sheehan – Brainzaps
für flexibles Trio, Tonband und Video

Yulan Yu – Sheila (2014)
für Saxophon, Akkordeon, E-Gitarre und Keyboards

Welle auf Facebook

Welle beschreibt die Energieausbreitung des Schalles sowie des Lichtes. Dies ist die Ausgangslage unseres Projektes : Germán Toro- Pérez’s Werk ONDA wurde zusammen mit dem Künstler Georg Lendorff als akustisch-visuelles Klang-und Farbenspektakel konzipiert.

Endlich nun können wir dieses Werk LIVE aufführen. Im Coronazeitalter konnten wir dieses für uns komponierte Werk in Bild und Ton produzieren und auf unserer Homepage als Stream veröffentlichen. Wir freuen uns sehr, nun die Live-Aufführung aus der Taufe zu heben.

Zu dieser äusserst feinen Klangmalerei gesellen sich drei Komponistinnen: die junge Amerikanerin Kelley Sheehan (*1989) bewegt sich zwischen akustischen, elektronischen, elektroakustischen, improvisatorischen Performance-Kunstwerken. Aus ihrem Oeuvre werden wir drei Werke exemplarisch aufführen und einen Einblick in ihr Schaffen geben.

Mit der jungen chinesischen Komponistin Yulan Yu (*1990) beginnen wir in diesem Programm eine längere Zusammenarbeit. In ihrem Oeuvre finden sich bereits drei Werke, die der Besetzung von soyuz21 entsprechen, davon werden wir SHEILA aus dem Jahre 2014 aufführen. Yulan Yu bedient sich einer ruhigen und sensiblen Klanglichkeit. Ganz im Gegensatz zu Kelley Sheehan und zur dritten Komponistin in unserem Programm, zu der in Basel lebenden Junghae Lee. Ihr Werk ON THE BEAT ist von kraftvollen Rhythmen und rauen Klängen geprägt.