Event

Mittwoch 05.11.2014

syndromics-variation No1

20:00 Uhr

syndromics-variation No1

syndromics-variations No1 ist ein kammermusikalischer Abend, der in seinem Programm "Komboï" von Iannis Xenkais, "ata-5" von Alex Buess, "Die Insel schwimmt" von Younghi Pagh-Paan, "Buk" von Junghae Lee in der Bearbeitung von Anmari Mëtsa Yabi Wili vereint.

„Die Leidenschaft des kulturellen Schaffens ist ein immerwährender Antrieb und sucht seinen Ausdruck auf sichere Weise wie das Wasser den Flusslauf." (Anmari Mëtsa Yabi Wili)

Eintritt 30- / 15.- für StudentInnen/AHV/IV


syndromics-variation-band:

Anmari Mëtsa Yabi Wili, künstlerische Leitung, Piano
Lukas Fuchs, Elektronik
Mirka Scepanovic , Violine
Jerome Lepetit, Perkussion
Charlotte Hug, Viola & Stimme
Camille Emaille, Perkussion Solo

special guests ZH:

Katharina Weber, Margrit Schenker, Kaspar König, Suguru Ito


Programm:

Alex Buess,
ata-5, 1999, Piano, Live-Elektronik, 10’

Younghi Pagh-Paan, SE
I thurst (2008) Piano Solo,7’

Jung Hae Lee,
Corona (2003) Violine, Elektronik

Younghi Pagh-Paan
Die Insel (1997) Piano, Perkussion

Charlotte Hug,
Carena (2013) Viola & Stimme, Live-Elektronik

Jung Hae Lee
Buk (1996) Perkussion Solo, 9’

Pauline Oliveros UA aus:
DeepListening- (1971) Tutti and Surprises, 7’

Iannis Xenakis
Komboï (1981) Piano, 18’

Anmari Mëtsa Yabi Wili
(2002) Perkussion, Live-Elektronik

Ewa Grabowska SE
Nowa, 2014, Film 9’

Aleksander Gabrys
Eco-Ethno-Polish-Mountains-Spheroid ,Ton

UA: Uraufführung
SE: Schweizer Erstaufführung